Home · Impressum · Sitemap
 Neues Logo Forschung für die Zukunft  
 
Home -> Exponate -> Exponat im Detail
 Selektierte Messeinfos
 Exponate & Projekte
Einrichtungen & Aussteller
Projektleiter
Messebeauftragte
Linksammlung
 
Detailanzeige
Exponatname:Virtuelle Techniken für die Produktionstechnik
Abstract:Gezeigt wird auf der Messe die mobile VRAnlage moVE mit zwei Modellen. Das erste Modell zeigt die Kopplung einer realen NCSteuerung mit virtuellen Maschinenmodell einer Fräsmaschine.
So können die Fertigungsprozesse vor dem realen Betrieb optimiert werden. Zudem eignet sich diese Kopplung sehr gut für Schulungszwecke, da direkt die reale NC-Steuerung genutzt wird. Neben dieser Steuerungskopplung wird eine Finite Elemente (FE) Simulation in der VR gezeigt. Mit Hilfe dieser können vorab Bauteileigenschaften bestimmt werden.

Two Virtual Reality (VR) applications will be presented on the mobile VR system moVE. First, a coupling between a real NC unit and a VR model of a milling machine will be shown. It can be used to optimize the manufacturing process at a very early stage. It can enhance training scenarios, because the real CNC is part of the system. The second application is a combination of a finite elements (FE) algorithm with the VR visualization.
This can be used to simulate component characteristics.
Bilder:
WWW:Zum Internetauftritt hier klicken! ...
Registrierter Ansprechpartner:Prof. Dr.-Ing. habil Reimund Neugebauer Mehr Information zu diesem Thema
Mail  Anfrage stellen
Einrichtung:Technische Universität Chemnitz Mehr Information zu diesem Thema
Spitzentechnologiecluster eniPROD
Reichenhainer Str. 70
09107 Chemnitz

Telefon: 0371 531 235 00
Fax: 0371 531 235 09
Weitere Ansprechpartner:Klöden, Frau Katja
Mail  Anfrage stellen
Ansprechpartner:Klimant, Herr Philipp
Mail  Anfrage stellen
Messeteilnahmen für Exponat Virtuelle Techniken für die Produktionstechnik:
  Learntec 2012

Diese Seite
kommentierenkommentierendrucken
Weitere Exponate auf dem Messestand zur Learntec 2012
BawiPLAN - Tools zur effizienten Aus- und Weiterbildung Sachsen
Bereits Aristoteles wusste: „Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.“ Diesem Credo haben wir uns voll und ganz verschrieben. So bieten wir nicht nur realitätsnahe internetfähige Planspiele für die Aus- und Weiterbildung, sondern ergänzen diese sinnvoll um weitere Komponenten. Dazu zählen unter anderem ein praxisorientiertes eLearning und verschiedene nicht-digitale Lehrmaterialien. In ihrer Kombination ermöglichen unse ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
University of Applied Sciences
Berufsbezogene Fremdsprachen Sachsen
Problemstellung:
• Vielen Arbeitnehmern mangelt es an beruflich nutzbaren Fremdsprachenkenntnissenin Englisch und Spanisch
• Sprachliche Barrieren führen nachweislich zu massiven Wettbewerbsnachteilen
• Es fehlt an bedarfsorientierten, hochwertigen Sprachkursen für Unternehmen
Lösung:
• Empirische Ermittlung des Fremdsprachenbedarfs von KMU die Branchen Maschinenbau, Automobilzulieferer und
Regenarative Energien
• Erstell ...     [...Alle Details anzeigen...]

Universität Leipzig
BME 2.0 - Blended Learning Biomedizinische Technik Sachsen
Lebenslanges Lernen macht Vergnügen, wenn es durch attraktive Lernsoftware unterstützt wird. Kindliche Begeisterung für Experimente und Neugier gegenüber der Funktion des menschlichen Organismus führen nach einem Studium der Biomedizinischen Technik z. B. zur Befähigung, anspruchsvolle Aufgaben in Klinik, Industrie oder Forschung zu lösen.
An der TU Dresden wird gemeinsam mit Partnern aus Leipzig, Zwickau und Bautzen eine elektronische Lernpla ...     [...Alle Details anzeigen...]

Technische Universität Dresden
Career Service 2.0 – Flexibilität durch eLearning
Sachsen
Zusätzlich zu den typischen Aufgaben wie Stellenplattform, Unternehmenskontakte, Be- werbungs- und Karrieremanagement, bietet der Job Factory – Career Service eine Auswahl von fünf Qualifizierungsmodulen für Studie-
rende in höheren Semestern an. Den Schwerpunkt bilden dabei außercurriculare Inhalte, die den Einstieg ins Berufsle- ben erleichtern sollen und wichtige Schlüsselqualifikationen vermitteln. Dazu gehören die Themen Führungskompeten ...     [...Alle Details anzeigen...]

Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
Denkmalpflegeausbildung aktuell Sachsen-Anhalt
Der deutschsprachige Studiengang Denkmalpflege und der
englischsprachige Studiengang Master Monumental Heritage
beschäftigen sich mit aktuellsten Problemen der Denkmalpflege.
Hierbei wird in Kooperation mit der Universität Halle/
Wittenberg fachübergreifend in Archäologie, Kunstgeschichte
und aufgehender Architektur gearbeitet, wobei modernsten
Unterrichts-methoden und hochwertiger technischer Ausstattungen
die Studiengänge b ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule-Anhalt
Exzellente Gründungskultur Thüringen
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) gehört zu den bundesweit zehn Hochschulen mit exzellenter Gründungskultur.
Mit ihrem Konzept einer ganzheitlichen hochschulweiten Entrepreneurship-Strategie hat die Universität sich im Förderwettbewerb „EXIST-Gründungskultur - Die Gründerhochschule“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie durchgesetzt. Beteiligt an dem Jenaer Konzept ist u. a. auch die Bauhaus Universität Weimar, mit ...     [...Alle Details anzeigen...]

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Motion.Composer Thüringen
Die Idee ist einfach: Wer sich bewegen kann, der kann auch tanzen
und musizieren. Dies sollte nicht davon abhängen, wie groß
und ausführlich die Bewegungen sind oder welchen Teil des
Körpers man bewegen, bzw. nicht bewegen kann. Mit dem Team
MotionComposer entwickeln wir eine neue Möglichkeit des Körperausdrucks
für Menschen mit Behinderung. MotionComposer
steht dabei einerseits für die direkte Verknüpfung von Körperbewegung
...     [...Alle Details anzeigen...]

Bauhaus-Universität Weimar
OMELETTE Sachsen
Die Kombination von Web-Diensten und neuartigen Telco-Services eröffnet ein großes Spektrum an innovativen Anwendungsszenarien zur Unterstützung von Web-basierten Kollaborationssituationen.
An dieser Stelle setzt das OMELETTE-Projekt an, um die Komposition von Web-Anwendungen und Telekommunikationsdienstleistungen zu vereinfachen. Im Fokus des Projektes stehen drei Themenkomplexe: Zunächst ist dies die Entwicklung sogenannter Mashups, d.h. Web ...     [...Alle Details anzeigen...]

Technische Universität Chemnitz
Potentiale von Lernobjekten von Thüringer Hochschulen Thüringen
Als Netzwerk einer Informationsinfrastruktur bündelt das Bildungsportal nformationen über wissenschaftliche Weiterbildungsangebote aller Thüringer Hochschulen sowie Initiativen und Projekte im Bereich des eLearnings. Sie finden hier aktuelle Angebote der Universitäten Jena, Ilmenau, Weimar und Erfurt, der Hochschule für Musik in Weimar sowie der Fachhochschulen Jena, Erfurt, Schmalkalden und Nordhausen mit deren Servicepartnern. Ziel
dieser In ...     [...Alle Details anzeigen...]

Technische Universität Ilmenau
Reale Fahrdynamikversuche in der Hochschulbildung Sachsen
Fahrdynamik realistisch und anschaulich, für alle Studenten. Das lässt sich nur kostengünstig mit einem Modellfahrzeug realisieren. Wir haben ein 1:5 Modell mit Fahrdynamiksensorik und Fahrassistenzsystem ausgestattet.     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
University of Applied Sciences
Virtuelle Techniken für die Produktionstechnik Sachsen
Gezeigt wird auf der Messe die mobile VRAnlage moVE mit zwei Modellen. Das erste Modell zeigt die Kopplung einer realen NCSteuerung mit virtuellen Maschinenmodell einer Fräsmaschine.
So können die Fertigungsprozesse vor dem realen Betrieb optimiert werden. Zudem eignet sich diese Kopplung sehr gut für Schulungszwecke, da direkt die reale NC-Steuerung genutzt wird. Neben dieser Steuerungskopplung wird eine Finite Elemente (FE) Simulation in der ...     [...Alle Details anzeigen...]

Technische Universität Chemnitz
www.forschung-fuer-die-zukunft.de
2014  © Technologie-Transfer-Zentrum Universität Magdeburg
 Infos und Bedienhinweise
Zu diesem Thema ist kein Hilfe- oder Bedienhiweis im Messeportal registriert. Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.